eisen

Heute.
Ich liefer Pizza.
Ich klingel.
Die dösigen Jungs fragen :"Wer ist da?"
Ich sage: "Pizza ist da."
Sie drücken auf.
Ich gehe rein.
Das Licht ist aus. Der Lichtschalter ist nicht zu sehen.
Ich denke "Okay, die scheinwerfer vom auto leuchten hier unten rein, dass wird ja bestimmt nich ganz oben sein, wo ich liefern muss."
ich watschel da so langsam die treppen hoch, die beleuchtet sind vom auto, und auf einmal bei der zweiten treppe:
ZAPPENDUSTER
ich sehe GANIX.
ich laufe vorsichtig weiter die treppen hoch, in der hoffnung
das eine offene tür mit kunden drinne auf mich wartet.
Aber NEIN , NIX.
ich laufe weiter hoch,ertaste mir den weg.
und dann denke ich, scheisse ich brauche doch nur den lichtschalter finden, die sind doch immer beleuchtet.
und dann sehe ich einen kleinen leuchtenden punkt.
und ich denke, JA ich habe ihn gefunden.
ich strecke meinen zeigefinger aus, und gehe auf das lichtchen zu...
Auf einmal sehe ich, als ich mit meinem zeigefinger kurz davor bin, draufzudrücken, umrisse einer tür und muss leider
feststellen, dass das ein spion ist. sons nix.
gut so.
ich lauf weiter im dunkeln.
ich finde die offene tür, mit kunden drinne.
und kriege keinen cent trinkgeld.
ich mache das licht oben an, und gehe hinunter.
12.2.11 01:06




Worte. Von Ihr.
Sie ist meine Schwester.
Sie kam zu meinen Eltern heute.
Sie bringt meine Mama immer zum weinen.
Immer.
Jedesmal.
Sie schreit.
Sie schimpft. Sie ist immer unzufrieden.
Sie schreit und schreit, wärend ich den Pizzajungen bezahle.
Sie schreit und weint, wärend der Hund an den Ofen geht
und die dort versteckten Pizzareste aufisst.
Sie schreit, wärend der dumme Köter meine andere Schwester beisst, weil sie ihm die Pizzareste wegnimmt.
Immer meckert sie.
Sie kann nicht zufrieden sein.
Und sie redet immer über "Sie".
Meine Tochter. Mein Herz.
Sie sagt, dass alle darüber reden.
Alle Verwandten von "ihm", ihrem Mann.
Ich hasse es. Und mein Vater wird sauer.
Er schreit mit. Meine Mama schreit mit.
Alle schreien sie.
Ich stehe nur daneben und sehe zu wie meine Mutter weint.
Ab und zu werfe ich den beiden Beleidigungen an den Kopf.
Mein Vater will ihn schlagen. Ihren Mann.
Er will sie rauswerfen.
Er will. Aber er tut es nicht.
Sie machen immer alles kaputt. Wenn Sie kommen, ist die
Stimmung dahin.
So ist das...
Aber sie gehört dazu.
Es wird so bleiben. Für immer.
6.2.11 21:21


25.1.11 20:02


Ich höre das Wasser aus dem Hahn tropfen
Es fällt in einer süßen Melodie
Sanft schließe ich den Klodeckel

22.1.11 20:13










21.1.11 20:16


erinnere mich nicht an jeden namen
jeder Person die ich treffe
wir sind alle nur so schwer zufrieden zu stellen
...
und das fernsehen macht mich traurig
17.1.11 13:38


Jetzt sind wir die Kinder von gestern.
2.1.11 14:09


weißer oleander
abonieren
archiv
.
Gratis bloggen bei
myblog.de Gratis bloggen bei
myblog.de

.eisen